Tribuna Geschäftskontrolle

Das administrative Rückgrat

Am Anfang war das Schreibbüro: Adressen verwalten, Dokumente schreiben, Fristen überwachen und dabei die Übersicht über die einzelnen Dossiers behalten: dies waren schon vor 30 Jahren die Kernaufgaben der Schreibbüros und Kanzleien. Zur effizienten Erfüllung dieser Aufgaben wurde 1990 in enger Zusammenarbeit mit Luzern, Wallis und Zug der Grundstein für die Tribuna Geschäftskontrolle gelegt. Seither wurde der Funktionsumfang der Software kontinuierlich ausgebaut.

Alles für die effiziente Kanzlei

Sind die Daten konsistent bewirtschaftet, können Listen, Statistiken und Berichte einfach erstellt werden. Zusätzlich stehen ausgeklügelte Suchmöglichkeiten und Exports zur Verfügung. Mit dem Benachrichtigungssystem können Abfragen hinterlegt und die Resultate gemäss dem gewünschten Intervall versandt werden.

Die Office-Integration umfasst nicht nur Word und Excel. Termine und Fristen werden per Knopfdruck mit Outlook abgestimmt. Der Versand von Dokumenten erfolgt nach Wunsch auf Papier oder elektronisch (SecureMail). Selbstverständlich ist der Versand der Gerichtsurkunden ebenso integriert wie Meldungen an Register wie VOSTRA und JUSAS. Ein Dossier kann an die nächste Instanz weitergeleitet respektive wieder zurückgegeben werden. Die Tribuna Geschäftskontrolle ist das Werkzeug für die effiziente Kanzlei und richtet sich nach den Anforderungen der elektronischen Aktenführung.